Markiert: Veranstaltungshinweis

KIM-TIPP: Wer die Saat hat, hat das Sagen – Workshop

WORKSHOP – WER DIE SAAT HAT, HAT DAS SAGEN –  Anmeldung gebeten: mannheim@attac.de;  20.05.2017 Wie gewinnt man eigentlich Saatgut von Mangold oder Radieschen? Kaum jemand weiß das heute noch. Auch Gärtnereien und Bauernhöfe stellen Saatgut meist nicht mehr selbst her, sondern kaufen es ein. Doch die großen Saatgut-Konzerne bieten die...

KIM-TIPP: Wer die Saat hat, hat das Sagen – Vortrag und Diskussion

Freitag, 19. 05.2017 – Mannheim, Café Cohrs, Lange Rötterstr. 60, 19 Uhr Wer die Saat hat, hat das Sagen – Vortrag und Diskussion; Referentin: Anja Banzhaf, die sich seit einigen Jahren mit landwirtschaftlichen Themen und insbesondere mit Saatgut beschäftigt. Im Februar 2016 ist ihr Buch „Saatgut – Wer die Saat...

KIM-TIPP: „Armut-Reichtum-Demokratie“ – Vortrag mit Diskussion

Donnerstag, 11. 05.2017, 17:30 Ver.di Gewerkschaftshaus LU, Kaiser-Wilhelm-Str. 7, 19.30 Uhr „Armut-Reichtum-Demokratie“ – Vortrag mit Diskussion zum Thema;  Referent: Prof. Jörg Reitzig, Fachhochschule Ludwigshafen; Der „Fünfte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung“, dessen Veröffentlichung gerade vorbereitet wird, soll dazu beitragen, das Thema Reichtum besser in den Blick zu nehmen, als das...

KIM-TIPP: “Steuervermeidung und Lieferketten-Unverantwortung: Am Beispiel BASF”

Mittwoch, 10. 05.2017 – Haus der Evangelischen Kirche, M1, 2, 19.30 Uhr „Steuervermeidung und Lieferketten-Unverantwortung: Am Beispiel BASF“ – Veranstaltung im Vorfeld der BASF- Hauptversammlung – im 5. Jahr des Marikana-Massakers – eine Bilanz; Referenten: Bishof Jo Seoka, Johannesburg /Südafrika;  Mzoxolo Madigwana, Minenarbeiter von Marikaner; Anja Gottschalk, Mitarbeiterin von Sven...

KIM-TIPP: „Mietrecht – Wohnungen finden und darin leben“ – Vortrag

Dienstag, 09.05.2017 -17:00 – 19:00 Uhr;  B7 , 16 68159 Mannheim Veranstalter: Verband Deutscher Sinti und Roma e.V., Mannheim –Referent: Rechtsanwalt Munuera beschreibt in seinem Vortrag welche Probleme es im sozialen Bereich der Wohnungssuche geben kann und vermittelt die Grundzüge des Mietrechts. Dieser Vortrag steht im Zusammenhang mit der schlechten...

KIM-TIPP: Tag der Befreiung und 70 Jahre VVN Mannheim

Sonntag, 07.05.2017 -JUZ Friedrich Dürr, Käthe-Kollwitz-Str. 2 Tag der Befreiung und 70 Jahre VVN Mannheim Begrüßung mit Sektempfang Redebeitrag zum Tag der Befreiung Film der US-Army über die Befreiung Mannheims Referat über die Gründung der VVN Mannheim vor allem über Jakob Baumann (SPD) und Anette Langendorf (KPD) Dazwischen gemeinsames Singen....

KIM-TIPP: “100 Tage Trump-Welt im Umbruch” – Veranstalter: Projekt ZEITSTROM;

Donnerstag 04.05.2017 – Mannheim, FRANKLIN, ZEITSTROM-Haus, 17.30 Uhr Erster Themenabend  im „Haus der Demokratie“ mit Eröffnung einer Ausstellung zum Thema „100 Tage Trump“, die von Schülern der Friedrich-List Schule Mannheim erarbeitet wurde. Teilnehmende: Kirsten Batzler, ZEITSTROM,  Prof. Heidrun Kämper,  Haus der Demokratie, Bundestagsabgeordneter Stefan Rebmann, Andrew Denison,  US-amerikanischer, in Deutschland...

IS-Terror jetzt auch in Paris: Wann endet die Gewaltspirale? 0

IS-Terror jetzt auch in Paris: Wann endet die Gewaltspirale?

Die Friedensbewegung verurteilt die Terroranschläge in Paris vom 13.11.2015. Wir solidarisieren uns mit den Opfern und ihren Familien. Wir verurteilen jeden Terror, auch den Kriegsterror! Den Frieden stärken statt Krieg führen – Unter diesem Motto läd das Friedensplenum Mannheim am Freitag den 27. November 2015 ein zu einer Mahnwache auf...

Zeichen setzen gegen „Biedermänner und Brandstifter“ 0

Zeichen setzen gegen „Biedermänner und Brandstifter“

PM – Die versuchte Brandstiftung in der geplanten Flüchtlingsunterkunft am Ludwigshafener Messplatz in der Nacht zum 22. Oktober, ist kein „Dummejungenstreich“ oder die Tat von sogenannten „Besorgten Bürgern“. Es ein Verbrechen mit erheblicher krimineller rechtsradikaler Energie. Brandanschläge gegen bewohnte Einrichtungen aller Art, sind immer Mordanschläge, wenn Verletzungen und Tote billigend...

Asylrechtsverschärfung und mörderische Angriffe gegen Geflüchtete stoppen! 0

Asylrechtsverschärfung und mörderische Angriffe gegen Geflüchtete stoppen!

Antirassistische Kundgebung in Mannheim Donnerstag, den 22. Oktober, 17.00 Uhr, Paradeplatz PM – Nicht die Geflüchteten sind das Problem, sondern die gesellschaftlichen Verhältnisse, die mittlerweile zu einer geschätzten Zahl von 60 Millionen Geflüchteten weltweit geführt haben.