Markiert: Krieg & Frieden

Staffellauf „Frieden geht!“ durch Deutschland – Station auch in Mannheim

Waffenexport: Mannheim ist am 24./25. Mai eine Etappe des 13tägigen Friedenslaufs Nicht wegsehen, sondern gehen. Sich für den Frieden auf den Weg machen. Mit dem Titel „Frieden geht!“ findet ein Staffellauf gegen Rüstungsexporte und für eine friedliche Welt statt. Start ist am 21. Mai in Oberndorf beim Kleinwaffenhersteller und -exporteur...

Kommentar des Bündnis gegen Abschiebungen: Krieg ist Terror!

Die Raketenangriffe der Regierungen von USA, GB und Frankreich gegen Syrien in der vergangenen Nacht sind absolut inakzeptabel und durch nichts zu rechtfertigen. Die russsische Regierung hat Recht, wenn sie hierzu erklärt: Die USA würden mit dem Angriff die humanitäre Katastrophe in Syrien noch weiter verschlimmern und “eine neue Flüchtlingswelle...

Demonstration und Kundgebung gegen den Krieg der Türkei am Samstag 14. April in Mannheim

„Nein zum Krieg des türkischen Regimes! – Rückzug der türkischen Streitkräfte aus den kurdischen Gebieten in Nordsyrien – Stoppt die Waffenexporte in die Türkei – Solidarität mit Afrin! Unter diesem Motto veranstaltet das Bündnis „Nein zum Krieg – Solidarität mit Afrin“ abermalig eine Aktion in Mannheim. Der völkerrechtswidrige Angriffskrieg der...

Ostermarsch Rhein-Neckar 2018 – Abrüsten statt Aufrüsten! Fluchtursachen beseitigen ‒ Kriege beenden!

Ostermarsch: Sa. 31. März 2018, Start: 12 Uhr Heidelberg Hauptbahnhof, Abschluss: Uniplatz Die Welt rückt näher an den Abgrund: Im Konflikt zwischen Nordkorea und den USA drohen die Staatsführer öffentlich mit Atomschlägen. Im Nahen Osten werden immer mehr Länder durch Kriege und Militärinterventionen verwüstet. Die NATO-Staaten wollen ihre Militärausgaben drastisch...

Afrin eingekesselt – NAV-DEM ruft bundesweit zu Protesten auf – Kundgebungen auch in Mannheim

Informationen der Nachrichtenagentur ANF zufolge, ist die nordsyrische Stadt Afrin seit dem Wochenende nahezu komplett eingekesselt. Die türkische Armee und islamistische Milizen belagern die größtenteils von KurdInnen bewohnte Stadt. Täglich werden Tote durch Artilleriebeschuss und Luftschläge gemeldet. Der Dachverband der kurdischen Gesellschaftszentren in Deutschland NAV-DEM berichtet von über 200 zivilen...

Kommentar: Ein Schritt vorwärts – drei Schritte zurück!

Kommentar zur Demonstration „Nein zum Krieg – Solidarität mit Afrin!“ In leichter Abwandlung des Leninschen Zitates sei mir eine solche Beurteilung der Demonstration vom 24. Februar in Mannheim gestattet. Was ist der Fortschritt? Ein Fortschritt ist sicherlich, dass eine Demonstration solchen Zuschnitts, d.h. mit türkisch/kurdischer Thematik endlich mal wieder durch...

“Solidarität mit Afrin!” – Trotz großem Polizeiaufgebot – 800 Menschen demonstrieren bunt und friedlich [mit Bildergalerie]

Über 800 Menschen gingen am Samstag, 24. Februar, in Mannheim auf die Straße, um vom Schloss über die Breite Straße zum Alten Messplatz zu demonstrieren. Hierzu hatte eine Initiative von 26 deutschen, kurdischen und türkischen Organisationen aus Mannheim und Umgebung unter der Losung „Nein zum Krieg – Rüstungsexporte an die...

Demo gegen Krieg in Afrin und anlässlich des Jahrestags der Inhaftierung Öcalans

Mannheim. Zur Demo des kurdischen Gesellschaftsvereins am 15.2.2018 kamen etwa 200 Menschen. Im Aufruf positionierten sich die Veranstalter*innen “gegen Faschismus, gegen die Besatzung von Efrîn” (Afrin; Anm.d.R.) und gegen das “internationale Komplott vom 15.2.1999”. An diesem, für die kurdische Widerstandsbewegung wichtigen Datum, wurde PKK-Chef Abdullah Öcalan nach einer internationalen Odyssee...

“Solidarität mit Afrin!” Kundgebungen gehen weiter – Demos am 10. und 24. Februar geplant

Mit den anhaltenden militärischen Angriffen auf die Stadt Afrin gehen auch die Protestkundgebungen weiter. Am Mittwoch fand am Hauptbahnhof erneut eine Versammlung des kurdischen Gemeinschaftszentrums anlässlich des Konflikts in der nordsyrischen Grenzregion statt. Seit fast drei Wochen rücken türkische Streitkräfte, unterstützt von islamistischen Milizen, auf die kurdische Autonomieregion vor –...

Einladung der Initiative „Nein zum Krieg! Solidarität mit Afrin!“

Einladung der Initiative „Nein zum Krieg! Solidarität mit Afrin!“ zur Besprechung weiterer Aktionen. Das nächste Treffen „Nein zum Krieg! Solidarität mit Afrin“ findet am 30.01. um 19:00 Uhr in der Pestalozzistr. 22, DIDF, zur Besprechung weiterer Aktivitäten in Mannheim statt. Alle sind eingeladen, die Aktionen zur Solidarität mit Afrin und...

[Videobeitrag] „Afrin ist nicht allein“ Antikriegsdemo des Kurdischen Gemeinschaftsverein

Videobeitrag. Am Samstag, 20. Januar gingen hunderte Menschen gegen den Angriff der türkischen Armee auf die nordsyrische Stadt Afrin auf die Straße. Der Kurdische Gemeinschaftsverein Rhein-Neckar hatte aufgerufen. Hunderte Kurdinnen und Kurden trafen sich zur Kundgebung vor der Abendakademie Mannheim und zogen anschließend zum Alten Messplatz. Ein Specher des Kurdischen...

Andreas Zumach: NATO-Ost-Erweiterung „Fatalste falsche Weichenstellung“ in Europa seit 1945

Bei der von DFG-VK und Friedensplenum Mannheim organisierten Veranstaltung “NATO-Ost-Erweiterung: Kriegsgefahr oder friedliche Alternative” am 6. Juni 2017 im Bürgerhaus Neckarstadt-West beeindruckte Zumach die Besucher durch seinen in die Vergangenheit und die Zukunft gerichteten Vortrag. Der Vortrag kann auch im Archiv der Freien Radios gehört werden. Wir halten den Veranstaltungsbericht...

KIM-Tipp: NATO-Ost-Erweiterung: Kriegsgefahr oder friedliche Alternative?

Die NATO ist ein bis an die Zähne bewaffneter Ressourcen verschlingender Militärapparat. Doch viele Menschen verbinden mit ihr die Vorstellung von Freiheit und Sicherheit. Tatsächlich dient die NATO dazu, die Wirtschafts- und Herrschaftsinteressen der dominanten NATO- und EU-Staaten auch mit Waffen durchzusetzen. Nach der deutschen Vereinigung, dem Ende des Ost-West-Konflikts...

Die Waffen nieder! Mut machende Demo in Berlin – Bericht aus Mannheim

 8.000 Menschen demonstrierten am 8. Oktober für Abrüstung und Kooperation Bei der Auftaktkundgebung ging Angelika Claussen von den Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges (IPPNW) auf den Krieg in Syrien ein Die Bombardierung von Krankenhäusern charakterisierte sie unmissverständlich als Kriegsverbrechen unabhängig davon ob in Aleppo, in Gaza oder in...

Swetlana Alexijewitsch: “Der Krieg hat kein weibliches Gesicht” 0

Swetlana Alexijewitsch: “Der Krieg hat kein weibliches Gesicht”

Rezension von Irmgard Rother – Für mich eines der wichtigsten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe. Tief verstörend, vor allem angesichts der Aktualität der in vielen Teilen der Welt geführten Kriege und ihrer Folgen. Dieses Buch zeigt die erbärmliche Alltagsseite des Krieges – jedes Krieges – erlitten...

Mahnwache: Den Frieden stärken – statt Kriege führen 0

Mahnwache: Den Frieden stärken – statt Kriege führen

Aus Anlass der Terroranschläge in Paris und der daraus resultierenden militärischen Interventionen veranstaltete das Friedensplenum eine Kundgebung am 27.11.2015 auf dem Marktplatz. In ihren Reden sprachen sich Gregory Rabus und Roland Schuster für Konfliktlösung durch Verhandlungen und gegen ein militärisches Eingreifen aus. Sie wandten sich gegen Kriegsrhetorik und Rüstungsexporte. Musikalische...

Flucht, Vertreibung, Deportation und Völkermord 0

Flucht, Vertreibung, Deportation und Völkermord

Die Opfer mahnen zu aktiver Friedenspolitik und gerechter Weltwirtschaft Rede von Stadtrat Thomas Trüper beim entmilitarisierten Volkstrauertag am 15.11.15 in Mannheim