Markiert: BUGA

0

Beschwerde aus Absurdistan

In großer Aufmachung berichtete und kommentierte der „Mannheimer Morgen“ (MM) am 8. Juni 2017 über die von fünf Bezirksbeiratsmitgliedern aus Feudenheim, Käfertal und Wallstadt eingereichte Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Stadtspitze (OB Kurz und Bürgermeister Quast) wegen angeblich missachteter Beteiligungsrechte im Zusammenhang mit einer Ausschusssitzung am 16. Mai 2017, in der die...

BUGA23: Gemeinderat stimmt für Leitentscheid Grünzug Nordost

BUGA23: Gemeinderat stimmt für Leitentscheid Grünzug Nordost

Warum DIE LINKE im Gemeinderat heute dem Leitentscheid Grünzug Nordost zustimmt hat Sinnloses Großprojekt? Baulöwen-Zirkus? Ökologisches Zerstörungswerk? Geldverschwendung? Nichts von alledem, was im Sinne einer kritischen Erstvermutung durchaus zu hinterfragen war, hat sich nach dem inzwischen jahrelangen Planungsprozess bewahrheitet und wird auch durch ständige Wiederholung nicht wahrer. Der Grünzug Nordost...

Grünzug Nordost – Demokratisches Grün 0

Grünzug Nordost – Demokratisches Grün

Der Gemeinderat hat am Dienstag, 1. März, einen wesentlichen Schritt Richtung Grünzug Nordost beschlossen: Er hat gegen die Stimmen der FDP u nd dreier ML-Vertreter grünes Licht gegeben für die Beauftragung des Landschaftsplanungsbüros RMP Stephan Lenzen mit einer vertiefenden Planung für den Grünzug Nordost. Lenzen hatte im europaweiten Wettbewerb „Grünzug...

BUGA-Klage: verloren und doch gewonnen 8

BUGA-Klage: verloren und doch gewonnen

Steven Kunz – Am 21. Dezember 2015 konnte man in der Rhein-Neckar-Zeitung und dem Mannheimer Morgen (MM) lesen, dass die von zwei Einzelpersonen, mit Unterstützung der „Bürgerinitiative“ „Mannheim 23 – keine BUGA 2023“, beim Verwaltungsgericht Karlsruhe (VG) eingereichte Klage gescheitert ist. Schon die sogenannte formelle Prüfung des VG hat ergeben,...

Die Fraktion der politischen Zwerge 0

Die Fraktion der politischen Zwerge

Steven Kunz – Die Straße „Auf der Au“ soll nach Meinung der CDU-Gemeinderatsfraktion nun doch nicht verlegt werden. Diese Entscheidung wurde in einem MM-Artikel vom 29. September 2015 publiziert. Der Fraktionsvorsitzende Carsten Südmersen führte in ihm aus, dass die Fraktion nach „Abwägung aller Argumente“ zu dieser Entscheidung fand. Bis vor...

Die BUGA und der Wohnungsbau 0

Die BUGA und der Wohnungsbau

Steven Kunz – Die BUGA ist keine stadtplanerische Konzeption zur Gestaltung von 300 Hektar (mit Coleman 500 Hektar) Konversinsfläche, sondern nur ein Wohnungsbauprogramm für Reiche, für das auch noch eine totale Landschaftszerstörung hingenommen wird. Das behaupten BUGA-Gegner. Ist das so? Eine Betrachtung: