Markiert: Abschiebung

Abschiebung: „Das System funktioniert nicht!“

Abschiebung: „Das System funktioniert nicht!“

Aus dem Kinderhaus Neckarstadt-West wurden letzte Woche zwei Kinder zwecks Abschiebung polizeilich abgeholt – zuvor schon die Mutter und ihr 10-jähriger Sohn. Die Kinder und Erzieher*innen verzweifelt, ebenso die Mutter. Sowohl die Erzieher*innen, wie der Elternbeirat organisierten sofort Hilfe für die noch am selben Tag in Gambia abgesetzte Familie. Inzwischen...

Protest gegen eine besonders rücksichtslose Abschiebung in Ludwigshafen

Protest gegen eine besonders rücksichtslose Abschiebung in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Protest von ca. 130 Menschen, darunter viele Studienrende der Fachhochschule LU für Sozialwesen, gegen eine besonders rücksichtslose und herzlose Abschiebung durch die Ausländerbehörde Ludwigshafen am 31.1.2018. Transparente mit der Aufschrift: „Abschiebemaschinerie stoppen“, „Make Menschlichkeit great again“ wurden getragen. Die Kundgebungsteilnehmer forderten, dass die Abschiebung für ungültig erklärt und widerrufen...

Asylrechtsverschärfung und mörderische Angriffe gegen Geflüchtete stoppen!

Asylrechtsverschärfung und mörderische Angriffe gegen Geflüchtete stoppen!

Antirassistische Kundgebung in Mannheim Donnerstag, den 22. Oktober, 17.00 Uhr, Paradeplatz PM – Nicht die Geflüchteten sind das Problem, sondern die gesellschaftlichen Verhältnisse, die mittlerweile zu einer geschätzten Zahl von 60 Millionen Geflüchteten weltweit geführt haben.

Nachlese zur Kundgebung gegen die Asylrechtsverschärfung am 8. Juli in Mannheim

Nachlese zur Kundgebung gegen die Asylrechtsverschärfung am 8. Juli in Mannheim

Am 8. Juli fand am Mannheimer Paradeplatz eine Kundgebung anlässlich der Verschärfung des Asylrechts statt. Zur Kundgebung sind ungefähr 50 Leute gekommen. In einem Redebeitrag des Bündnis gegen Abschiebungen Mannheim wurde vor allem die Ausweitung der Haftgründe des am 2. Juli im Bundestag verabschiedeten Gesetzes „Zur Neubestimmung des Bleiberechts und...

Proteste gegen Abschiebung am 28.4. in Heidelberg

Proteste gegen Abschiebung am 28.4. in Heidelberg

Demonstranten harren Stundenlang vor der Unterkunft aus, um Abschiebungen zu verhindern In der Nacht von Montag auf Dienstag, den 28. April 2015 versammelten sich in Heidelberg an der Geflüchtetenunterkunft in der Kirchheimer Hardtstraße rund 50 Demonstrierende, um gegen die menschenunwürdigen Abschiebe-praxen zu demonstrieren und diese zu verhindern. Die Blockade begann...