Kategorie: Termine

KIM-Tipp: Ausstellung gegen Berufsverbote – 21. Juni 2017, 18 Uhr, Alte PH

Die „Initiativgruppe 45 Jahre Radikalenerlass“ zeigt vom 21.06. bis 21.07.2017 an der Pädagogi­schen Hochschule (PH) Heidelberg die Ausstellung „’Vergessene’ Geschichte – Berufsverbote – Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland“. Durch den „Radikalenerlass von 1972 wurden die Berufsperspektive und Existenz von Tausenden linker, fortschrittlicher Menschen zerstört. Auch an der PH Heidelberg...

KIM-Tipp: NATO-Ost-Erweiterung: Kriegsgefahr oder friedliche Alternative?

Die NATO ist ein bis an die Zähne bewaffneter Ressourcen verschlingender Militärapparat. Doch viele Menschen verbinden mit ihr die Vorstellung von Freiheit und Sicherheit. Tatsächlich dient die NATO dazu, die Wirtschafts- und Herrschaftsinteressen der dominanten NATO- und EU-Staaten auch mit Waffen durchzusetzen. Nach der deutschen Vereinigung, dem Ende des Ost-West-Konflikts...

KIM-TIPP: Einweihung André Shepherd Weg

Einweihung des André Shepherd Weg auf dem Areal der ehemaligen Turley Kaserne auf dem Grundstück des Wohnprojekt Umbau Turley² Montag, 15. Mai 2017 um 18:30 Uhr Fritz-Salm-Straße 12 (Wohnprojekt Umbau Turley²) Ankündigungstext der Veranstalter: Wir freuen uns sehr, die öffentliche Namensgebung des kleinen Weges zwischen unserem gemeinschaftlichen Wohnprojekt in der...

Mitgliederversammlung bei Spar+Bau: Die Mieterhöhung von 2,50€/qm gehört auf den Prüfstand

Am 15. Mai findet die Mitgliederversammlung der Mannheimer Wohnungsbaugenossenschaft Spar+Bau statt. Die angekündigten Mieterhöhungen von 2,50€ für die 48 Wohnungen in der Neckarstadt-Ost sollten auf den Prüfstand (siehe Kommunal-Info 07/2017). Die Modernisierungen sind zum größeren Teil Instandhaltung des Bestandes und sollten nicht in dieser Höhe auf die Mieter umgelegt werden....

KIM-Tipp: Demo gegen Studiengebühren – heute 3.Mai 2017

Die Jusos Mannheim und die Juso Hochschulgruppe Mannheim haben zu einer gemeinsamen Demonstration gegen die Einführung der Studiengebühren am 3. Mai ab 14 Uhr auf dem Ehrenhof der Universität Mannheim aufgerufen. „Wir kritisieren die Entscheidung der grün-schwarzen Landesregierung, in Baden-Württemberg wieder Studiengebühren einzuführen. Es war ein großer Erfolg der SPD...

TIPP: Antifa Straßenfest in Heidelberg am 30. April

KIM-TIPP: Das alljährliche Antifa Straßenfest findet auch 2017 wieder am 30. April in Heidelberg statt. Seit 1997 wird das Fest jedes Jahr am Vorabend des 1. Mai gefeiert, ursprünglich mit dem Ziel, die rechten Burschenschafter aus der Altstadt zu vertreiben, was auch weitgehend gelungen ist. Es wird zu verschiedenen aktuellen...

Aufruf zu einem Kraftakt: Petition zur Mitnahme von Elektromobilen gestartet Barrierefreie Mobilität ist ein Menschenrecht!

Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK) hat eine Petition gestartet. Darin fordert er eine allgemeine Beförderungspflicht für Elektromobile (E-Scooter) in Bussen und Bahnen. Der Gesetzgeber wird aufgefordert, umgehend eine bundeseinheitliche Regelung zu schaffen, um eine sichere Mitnahme von Elektromobilen zu gewährleisten und die bestehende Diskriminierung von mobilitätsbehinderten Menschen zu beenden....

Überbetriebliches Solidaritätskomitee: Arbeitsplatzvernichtung stoppen!

Überbetriebliches Solidaritätskomitee: Arbeitsplatzvernichtung stoppen!

Intensiver Informationsaustausch des Überbetrieblichen Solidaritätskomitees Rhein-Neckar mit politischen MandatsträgerInnen am 16. Juni 2016 in Mannheim Rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind am 16. Juni 2016 der Einladung zum Informationsaustausch des Überbetrieblichen Solidaritätskomitees Rhein-Neckar mit PolitkerInnen aus der Region in das Mannheimer Gewerkschaftshaus gefolgt. Betriebsräte, Vertrauensleute und Gewerkschaftsvertreter von IG Metall...

WM in Katar: Angehörige verunglückter Arbeiter auf Hilfe angewiesen

WM in Katar: Angehörige verunglückter Arbeiter auf Hilfe angewiesen

IG BAU startet Spendenaufruf an Fußballfans in Mannheim Für Fairness auch abseits des Rasens: Die IG BAU ruft Fußballfans in Mannheim auf, mit einer Spende die Familien der in Katar verunglückten Arbeiter zu unterstützen. „Während gerade in Frankreich gekickt wird, leiden auf den WM-Baustellen in Katar Menschen unter extremen Arbeitsbedingungen....

“TTIP und CETA stoppen!” – Fahrraddemo thematisiert die lokalen Auswirkungen der Freihandelsabkommen 0

“TTIP und CETA stoppen!” – Fahrraddemo thematisiert die lokalen Auswirkungen der Freihandelsabkommen

Zu Fahrraddemos mit einer gemeinsamen Abschlusskundgebung hatten lokale Bündnisse aus der Metropolregion Rhein-Neckar gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA aufgerufen. “Gegen die weitere Aushöhlung der Demokratie – Gegen die Allmacht der internationalen Konzerne und Finanzmarkt-Akteure. Für kommunale Selbstverwaltung und einen gerechten Welthandel!” lautete der Aufruf, den 42 Organisationen unterschrieben hatten.

Aufruf:  Ferien nach der Flucht

Aufruf: Ferien nach der Flucht

Aktion von Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern im Rhein-Neckar-Raum Ziel: Wir ermöglichen eine Woche Ferien im Sommer für geflüchtete Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern im Naturfreundehaus Elmstein/Pfalz. Viele Kinder durchlebten die Flucht mit einem Elternteil, oft alleinerziehende Mütter. Einige ältere Kinder und Jugendliche kamen bei uns alleine an.

IG BAU ruft zur Mai-Kundgebung auf: „Zeit für mehr Solidarität“ Jeder in Mannheim kann 60 Minuten in eine starke Sache investieren 0

IG BAU ruft zur Mai-Kundgebung auf: „Zeit für mehr Solidarität“ Jeder in Mannheim kann 60 Minuten in eine starke Sache investieren

60 Minuten, um stärker zu werden: „Eine Stunde am 1. Mai für eine starke Sache“ – die Rede ist nicht von einer Sonder-Trainingseinheit im Fitness-Studio am Sonntag, sondern von der Mai-Kundgebung. Die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) appelliert an alle Beschäftigten, an Azubis und Senioren in Mannheim, sich eine Stunde Zeit...

Tarifforderungen für Öffentlichen Dienst erfüllen – Das muss drin sein 0

Tarifforderungen für Öffentlichen Dienst erfüllen – Das muss drin sein

Der Öffentliche Dienst ist unverzichtbar für eine soziale und solidarische Gesellschaft. Dies zeigt sich aktuell nicht nur in der Flüchtlingsfrage. Die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst verdienen Anerkennung, auch beim Lohn. DIE LINKE stellt sich deswegen hinter die Forderungen von ver.di für die Beschäftigen im öffentlichen Dienst des Bundes und der...

GE-Beschäftigte demonstrieren in Paris 0

GE-Beschäftigte demonstrieren in Paris

Mehr als 700 Mannheimer Kolleginnen und Kollegen in Paris dabei. Die europäischen Gewerkschaften fordern einen sofortigen Stopp des Restrukturierungsplanes von GE! Große Beteiligung der Beschäftigten des Mannheimer GE-Standorts. Mehrere Tausend Beschäftigte demonstrierten am 8. April gegen die Pläne von GE in Paris. Darunter mehr als 1200 Kolleginnen und Kollegen der...

Erklärung zu Michael Csaszkóczys Verfahren gegen seine Beobachtung durch das Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg 0

Erklärung zu Michael Csaszkóczys Verfahren gegen seine Beobachtung durch das Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg

Mit Verwunderung und Besorgnis haben wir die Nachricht zur Kenntnis genommen, dass das Innenministerium Baden-Württemberg weiterhin auf der geheimdienstlichen Überwachung des Heidelberger Realschullehrers Michael Csaszkóczy besteht. Er war in den Jahren 2004 bis 2007 wegen seines antifaschistischen Engagements mit Berufsverbot belegt worden- zu Unrecht wie der Verwaltungsgerichtshof schließlich feststellte. Wir...

Herr Pföhler sollte aus dem AR der Klinikum Mannheim GmbH zurücktreten 0

Herr Pföhler sollte aus dem AR der Klinikum Mannheim GmbH zurücktreten

DIE LINKE im Mannheimer Gemeinderat fordert die CDU-Fraktion auf, im Sinne des Mannheimer Corporate Governance Kodex (MCGK) Herrn Wolfgang Pföhler aus dem Aufsichtsrat der Klinikum Mannheim GmbH zurückzuziehen und eine andere geeignete Person der Fraktion zur Neuwahl vorzuschlagen. Die CDU hatte in der konstituierenden Sitzung des gegenwärtig amtierenden Gemeinderates am...

Am 1. Mai alle auf die Straße: Gegen soziale Spaltung, Rassismus und Ausbeutung! 0

Am 1. Mai alle auf die Straße: Gegen soziale Spaltung, Rassismus und Ausbeutung!

Am Kampftag der ArbeiterInnenklasse, organisieren verschiedene antifaschistische, linke, gewerkschaftliche und migrantische Gruppen wie in den Jahren zuvor einen antikapitalistischen Block auf der DGB-Demonstration in Mannheim. Treffpunkt: Sonntag / 1. Mai 2016 / 10 Uhr / Gewerkschaftshaus Mannheim Wir als Antifaschistische Aktion (Aufbau) Mannheim unterstützen den folgenden gemeinsamen Aufruf: Am 1....