Kategorie: KIM

Neujahrsempfang im Rosengarten: Absage für „Aufstehen gegen Rassismus“

Neujahrsempfang im Rosengarten: Absage für „Aufstehen gegen Rassismus“

Antirassistische Initiative darf sich nicht präsentieren – Vorauseilender Gehorsam aus Angst vor der AfD? Die regionale Gruppe der bundesweit aktiven Initiative „Aufstehen gegen Rassismus“ hat von der Stadt Mannheim eine Absage erhalten. Sie hatte, wie viele andere Initiativen auch, um einen kostenlosen Stand beim Neujahrsempfang der Stadt Mannheim am 6....

Antifaschistischer Stadtrundgang: Auf den Spuren von Tätern und Opfern des Nationalsozialismus (mit Exkurs und Bildergalerie)

Antifaschistischer Stadtrundgang: Auf den Spuren von Tätern und Opfern des Nationalsozialismus (mit Exkurs und Bildergalerie)

Aktivisten der Mannheimer Kreisvereinigung der VVN-BdA (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund deutscher Antifaschisten) und des AK Justiz (Arbeitskreis Justiz und Geschichte des Nationalsozialismus in Mannheim e.V.) veranstalteten am 20.10.18 einen Stadtrundgang, der rund 10 Orte von Opfern und Tätern in der Nazi-Zeit (1933-1945) dokumentiert. Vier thematisch unterschiedliche Standrundgänge werden...

Mannheim: Stadt der Zuflucht und Integration - Fachkonferenz mit Frau Prof. Schwan in der Abendakademie (mit Bildergalerie)

Mannheim: Stadt der Zuflucht und Integration – Fachkonferenz mit Frau Prof. Schwan in der Abendakademie (mit Bildergalerie)

Zu der Fachkonferenz am 17.10.18 in Räumlichkeiten der Abendakademie eingeladen hatte die Mannheimer Flüchtlingsinitiative „Save Me“. Die Resonanz war hoch. Rund 200 Menschen nahmen an der Konferenz teil. Inhaltlich ging es bei der öffentlich zugänglichen Konferenz darum „Europäische Flüchtlingsintegration als gemeinsame kommunale Entwicklung“ zu beleuchten, Rückschlüsse zu ziehen und eine...

IG Metall-Jugend Mannheim informiert sich über Rüstungsexporte Eindrucksvoller Vortrag von Rüstungsgegner Jürgen Grässlin

IG Metall-Jugend Mannheim informiert sich über Rüstungsexporte Eindrucksvoller Vortrag von Rüstungsgegner Jürgen Grässlin

Auf Anregung von DFG-VK und Friedensplenum Mannheim hat die IG Metall Mannheim Jürgen Grässlin zu einem Vortrag nach Mannheim eingeladen. Am 10. Oktober 2018 war es dann endlich so weit, dass „Deutschlands bekanntester Rüstungskritiker“ bei der Sitzung des Ortsjugendausschusses seinen mitreisenden Vortrag halten konnte. Bundessicherheitsrat genehmigt Waffenexporte in blutige Kriege...

50 Jahre deutsch-jugoslawisches Anwerbeabkommen (1968-2018)

50 Jahre deutsch-jugoslawisches Anwerbeabkommen (1968-2018)

EinwanderInnen aus der ersten Generation erzählten auf dem Empfang des Mannheimer Migrationsbeirates – Gemeinsame Erinnerungskultur voranbringen Auf Einladung des Mannheimer Migrationsbeirates berichteten unter der Moderation von Rosa Omeňaca Prado am vergangenen Freitagabend (12.10.2018) beim Empfang „MannHEIM, neue HEIMat?“ anlässlich des 50-jährigen Jubiläum des letzten Anwerbeabkommens vier Frauen und zwei Männer...

Bundesweite Konferenz fordert Stop der Bekämpfung von Betriebsräten

Bundesweite Konferenz fordert Stop der Bekämpfung von Betriebsräten

Am Samstag, dem 13. Oktober 2018, fand im Mannheimer Gewerkschaftshaus die 5. bundesweite Tagung „Betriebsräte im Visier – Bossing, Mobbing & Co.” mit 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Sie wurde vom Komitee „Solidarität gegen BR-Mobbing“ organisiert und von IG Metall Mannheim sowie AKUWILL Oberhausen, DGB Mannheim / Rhein-Neckar-West, IG BCE...

Kommentar: Sind wir schon „RECHTS“ abgebogen?

Diskussion “Rechtsruck” – Wer ist das Volk und mit wem geht es nach links?

Lesereinsendung von Stephan Bordt , Diskussionsbeitrag zum Thema Rechtrsruck So unterschiedlich die drei Beiträge waren, eint sie doch die Verwendung von Stereotypen und Verallgemeinerungen. Während im Beitrag I von jb gleich das ganze Land „an einer Wegscheide zwischen Rechtsradikalismus und unseren demokratischen Prinzipien“ steht, wird in Beitrag II von Philipp...

Videoüberwachung in Mannheim: Mit Videokameras ein „Grundrecht auf subjektives Sicherheitsgefühl“ durchsetzen?

Videoüberwachung in Mannheim: Mit Videokameras ein „Grundrecht auf subjektives Sicherheitsgefühl“ durchsetzen?

Im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung der Stadt Mannheim wurde wieder routinegemäß über die Fortschritte auf dem Weg zur Videoüberwachung in der City und auf dem Alten Messplatz informiert und danach ebenso routinemäßig über das ganze Unterfangen gestritten. Kamera-Installation Für Holger Schmid von der Mannheimer Liste ist es erfreulich, denn...

Wenn der Rahmen mehr Bild ist, als das Bild selbst - Ein Gespräch mit Michael Csaszkóczy über seinen kommenden Prozess

Skandalprozess in Heidelberg: Gewerkschaften solidarisieren sich mit Lehrer

Nach dem viel kritisierten Urteil gegen den Antifaschisten und Realschullehrer Michael Csaszkóczy haben sich Heidelberger Gewerkschaften zu Wort gemeldet und dem Kollegen demonstrativ den Rücken gestärkt. „Öffentliche Versammlungen und Veranstaltungen in öffentlichen Räumen müssen aus Sicht der Gewerkschaften allen Bürgerinnen und Bürgern frei zugänglich sein und bleiben“, wird in dem...

Vorwurf Wahlbeeinflussung und Betriebsrats-Mobbing bei Lamy in Heidelberg

Betriebsratswahl aufgrund Gesetzesverstößen unwirksam – Lamy verliert vor Gericht gegen IG Metall

Arbeitsplatz- und Entgelt-“Garantien“ fragwürdig Am 16.10.2018 hat das Arbeitsgericht Heidelberg das erwartete Urteil gefällt und die Wahlanfech­tung durch die IG Metall (siehe KIM, 5.10.) per Beschluss bestätigt. Laut IG Metall hat die Ge­schäftsführung bei der Betriebs­ratswahl im März Wahlbeeinflus­sung betrieben und der Wahlvor­stand 24 Fehler gemacht. Das Gericht hat drei...

einander.Aktionstage 2018: „Mannheim hilft“ (mit Bildergalerie)

einander.Aktionstage 2018: „Mannheim hilft“ (mit Bildergalerie)

Rund 200 BesucherInnen konnten die Veranstalter beim Benefizkonzert am 13.10.18 im Eintanzhaus begrüßen. Musiker aus Mannheim und aus dem Rhein-Neckar-Raum begeisterten mit einem weitgefächerten und professionellen Programm über beinahe 3 Stunden das Publikum. Redner sprachen davon, „dass der Faschismus sich wieder auf unseren Straßen breit macht“. Bei der Benefizveranstaltung wurden...

Kandel: Rechte Demo und Gegendemos - Verletzter nach Biss von Polizeihund

Kandel: Rechte Demo und Gegendemos – Verletzter nach Biss von Polizeihund

Diesmal kam Kurz zu kurz. Ein breites demokratisches Bündnis stellte sich erfolgreich gegen die allmonatliche Terrorisierung der rechtspopulistischen Gruppierung “Frauenbündnis Kandel”. Einsatzkräfte der Polizei machten sich der schweren Körperverletzung schuldig. Demokratische und antifaschistischen Kräfte aus der Region und darüber hinaus kooperieren so langsam miteinander und sorgen für einen zunehmend wirksamen...

3. Diversity World Football Cup in Mannheim - Es gab nur Gewinner

3. Diversity World Football Cup in Mannheim – Es gab nur Gewinner

Im dritten Jahr in Folge fand am 07.10.18 der Mannheimer Diversity Football-Cup statt. 10 von 12 gemeldeten Mannschaften traten beim Turnier an. Vielfalt, Fairplay und gemeinsam spass haben bei einer sportlichen Veranstaltung standen im Fokus. Gefördert durch den Flüchtlingsfond Mannheim und durchgegeführt von Mannheim sagt Ja! e.V. und dem ISC...

3. Oktober: 9000 für "Demokratie, Menschlichkeit und Rechtsstaat" [mit Bildergalerie und Video]

3. Oktober: 9000 für “Demokratie, Menschlichkeit und Rechtsstaat” [mit Bildergalerie und Video]

Eindrucksvolles Zeichen für Mannheim – breite Ablehnung rechter und populistischer Stimmungsmache – kontroverse Diskussionen um die Nationalhymne Zwar waren im Vorfeld nur 3000 erwartet worden, insgeheim hatten die Veranstalter um Dekan Ralph Hartmann aber wohl doch mit mehr gerechnet. Kurz vor dem Ziel am Schloss kamen Veranstalter und Polizei nach...

Wald retten - Kohle stoppen! Mit dem Bus zur Demo für den Hambacher Forst

Wald retten – Kohle stoppen! Mit dem Bus zur Demo für den Hambacher Forst

Aufruf und Bus-Tickets von umBAU² Turley: WALD RETTEN – KOHLE STOPPEN! Als größtenteils mit Sonnenenergie gespeistes Wohnprojekt wissen wir, dass es anders geht!  Die Kohle muss in der Erde bleiben, der Wald darf nicht abgeholzt werden. Längst geht es aber um mehr – in NRW spielt ein Konzern gerade völlig undemokratisch...

Warum ich gute Gründe habe, am 3. Oktober zur Demo „Für Demokratie, Menschlichkeit und Rechtsstaat“ in Mannheim zu gehen - Ein Kommentar von Thomas Trüper

Warum ich gute Gründe habe, am 3. Oktober zur Demo „Für Demokratie, Menschlichkeit und Rechtsstaat“ in Mannheim zu gehen – Ein Kommentar von Thomas Trüper

Nein, ich frage mich besser nicht als Erstes, wer da sonst noch alles da ist. Es werden viele sein, mit denen ich mich politisch hauptsächlich und die meiste Zeit (z.B. im Gemeinderat) fetze, meist wegen sozialer Forderungen, die ich im Sinne einer solidarischen Gesellschaft erhebe, und die sie mehr oder...

Kommentar: Sind wir schon „RECHTS“ abgebogen?

Diskussion “Rechtsruck” – Dumm und rechts

Lesereinsendung von kaliyuga, Diskussionsbeitrag zum Thema Rechtrsruck Bis zum letzten Atemzug werde ich mich für den Holocaust schämen! Wer wie ich wach in den Trümmern der Nachkriegszeit aufgewachsen ist, ein Blitzbotenmädel und einen Offizier der Wehrmacht zu Eltern hatte, von »entnazifizierten« Pädagogen erzogen wurde, etliche akademisch gebildete Dünkelbürger-Familien mit goldener...

Prozess gegen den Lehrer Michael Csaszkóczy: Richterin ist Schwiegertochter des AfD-Bundestagsabgeordneten Albrecht Glaser

Prozess gegen den Lehrer Michael Csaszkóczy: Richterin ist Schwiegertochter des AfD-Bundestagsabgeordneten Albrecht Glaser

Richterin mit AfD-Kontakten bekommt Prozess gegen Antifaschisten zugeschustert In einem aufsehenerregenden und höchst umstrittenen Urteil hatte Richterin Dr. Julia Glaser den Heidelberger Lehrer Michael Csaszkóczy zu 20 Tagessätzen verurteilt. Anlass war eine Anzeige des stellvertretenden baden-württembergischen AfD-Fraktionsvorsitzenden Rüdiger Klos wegen „Hausfriedensbruchs“. Bei einer öffentlichen Versammlung in öffentlichen Räumen (wie es...