Kategorie: KIM

linke seitenleiste

Kommentar: Sind wir schon „RECHTS“ abgebogen?

Diskussion “Rechtsruck” –

Lesereinsendung von Monika Schießlbauer, Kommentar zum Text „Sind wir schon Rechts abgebogen?“ und zum Kommentar von Philipp B. Ich glaube nicht, daß wir, indem wir zugunsten einer Massenkompatibilität unsere Themen schleifen, irgendetwas zum Besseren wenden würden. Wenn z.B. die Rechten gegen den “Genderwahn” hetzen, kann die Antwort darauf ja nicht...

Die Strafkolonie - Inszenierung des Kollektivs RAMPIG

Die Strafkolonie – Inszenierung des Kollektivs RAMPIG

Das Kollektiv Theater Performance Kunst RAMPIG inzenierte Franz Kafkas In der Strafkolonie in einem verlassenen Gebäudekomplex des Mannheimer Hauptfriedhofs. Ein Rückblick. In der Strafkolonie. Der Titel jagt wohl den meisten Menschen einen Schauer über den Rücken, die mit dem Inhalt dieser Erzählung von Franz Kafka vertraut sind. Die typische kafkaeske...

Starker Protest beim Besuch von Beatrix von Storch – AfD wurde in Mannheim erneut mit Ablehnung bedacht (mit Bildergalerie)

Starker Protest beim Besuch von Beatrix von Storch – AfD wurde in Mannheim erneut mit Ablehnung bedacht (mit Bildergalerie)

Der Mannheimer Kreisverband der rechtsradikalen Partei hatte am 17.09.18 die MdB Beatrix von Storch nach Mannheim eingeladen. Anlass für die Protestkundgebung, an der rd. 300 Menschen teilnahmen, waren die Diffamierungen durch die rechts-blaue Partei was die Seebrücke-Initiative Mannheim und deren Unterstützer angeht. Aufgerufen zum Protest hatte die Regional-Gruppe Rhein-Neckar der...

Nach Nazi-Parolen und Massenschlägerei: mehr als 800 Menschen bei #wirsindmehr-Kundgebung in Wiesloch [mit Bildergalerie]

Nach Nazi-Parolen und Massenschlägerei: mehr als 800 Menschen bei #wirsindmehr-Kundgebung in Wiesloch [mit Bildergalerie]

Nach einer Massenschlägerei mit ausländerfeindlichen Parolen in der Wieslocher Innenstadt (KIM berichtete) sind die Bürger und Bürgerinnen der Großen Kreisstadt auf die Straße gegangen und setzten ein klares Zeichen gegen die zunehmende Ausländerfeindlichkeit in Deutschland. Diese Fremdenfeindlichkeit ist auch deutlich in der Metropolregion Rhein Neckar zu spüren, wie nicht nur...

Überwachungskameras am Alten Messplatz montiert

Überwachungskameras am Alten Messplatz montiert

Die Installation der ersten Kameras begann am 11. September 2018 an der Alten Feuerwache. Mitte Oktober sollen sie scharf geschaltet gewerden. Acht der insgesamt 22 Überwachungskameras am Standort Alter Messplatz werden auf Höhe des dritten Stockwerks am Gebäude der Alten Feuerwache angebracht. Am gestrigen 11.  September 2018 reichte die Arbeitszeit allerdings erst...

Lechleiter-Gedenken: „Widerstand und die Bedeutung für heute“

Lechleiter-Gedenken: „Widerstand und die Bedeutung für heute“

Das diesjährige Gedenken an die Frauen und Männer des antifaschistischen Widerstandes der Lechleiter-Gruppe stand unter dem Eindruck des Erstarkens der politischen Rechten in Deutschland. Vor knapp 100 Teilnehmer*innen hielt der Mannheimer Landtagsabgeordnete der SPD, Stefan Fulst-Blei, die Hauptrede. Jan Aguntius von der IG Metall-Jugend sprach im Namen der Gewerkschaften ein...

„Wir schaffen was“ – Freiwilligentag in der Metropolregion Rhein-Neckar (mit Bildergalerien)

„Wir schaffen was“ – Freiwilligentag in der Metropolregion Rhein-Neckar (mit Bildergalerien)

Am 15.09.18 fand zum zweiten Mal der Freiwilligentag in der Metropolregion statt. 2016 beteiligten sich 7.300 Freiwillige in 73 Städten und Gemeinden am Aktionstag. 2018 waren beim Veranstalter, der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH, knapp 300 Projekte und Aktionen angemeldet worden. Beim Freiwilligentag geht es darum zusammen anzupacken, Spaß zu haben und...

Feministisches Festival im JUZ: Interview mit den Lady*fest-Organisatorinnen

Feministisches Festival im JUZ: Interview mit den Lady*fest-Organisatorinnen

Vom 28.-30. September 2018 findet in Mannheim wieder ein Lady*fest statt. Wir sprachen mit den Organisatorinnen über das Programm, was hinter dem Begriff Lady*fest steckt, welches Verständnis von Feminismus Grundlage ihres handelns ist und ob auch Männer teilnehmen dürfen. Die Antworten findet ihr im Videobeitrag. Das vorläufige Programm zum Lady*fest...

"Wer hat Angst vorm linken Mann?" Kommentar zum Urteil gegen Michael Csaszkóczy

“Wer hat Angst vorm linken Mann?” Kommentar zum Urteil gegen Michael Csaszkóczy

Was wir heute im Saal 6 des Amtsgerichts in Heidelberg erlebten war eine 6-stündige Zurschaustellung staatlicher Willkür. Ein Prozess, der wie eine Maßnahme abgehandelt wurde, unterstrichen und unterstützt durch den unbedingten Unwillen vom Programm, durch abweichende Zeugenaussagen z.B., abzuweichen. Die phantasievolle Urteilsbegründung war ein Abwatschen für alles „linke“, und links...

Gerhard Schick geht in die außerparlamentarische Opposition

Gerhard Schick geht in die außerparlamentarische Opposition

“Für eine Finanzwende engagieren“ – „Gegengewicht zur Finanzindustrie“ Der Mannheimer Bundestagsabgeordnete der GRÜNEN Gerhard Schick legt zum Ende des Jahres sein Bundestagsmandat nieder. Dem Bundestag gehörte er seit 2005 an. Von 2007 bis 2017 war er der finanzpolitische Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion. Ohne Frage: Der promovierte Volkswirt Gerhard Schick hat...

Kommentar: Sind wir schon „RECHTS“ abgebogen?

Kommentar: Sind wir schon „RECHTS“ abgebogen?

Deutschland steht zweifelsohne an einer Wegscheide zwischen Rechtsradikalismus und unseren demokratischen Prinzipien. Springer-Stiefeln, Glatzen und Bomberjacken sind definitiv vorbei. Die Rechtsextremen sind längst im konservativen Bereich angekommen. Die AfD ist jetzt auch für alle transparent zu einer rechtsextremen und rechtsradikalen Partei geworden, und unter Zuhilfenahme des Digitalen streut sie ohne...

Wiesloch: Massenschlägerei nach rassistischen Beleidigungen - Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch - Polizeibeschäftigter unter den Angreifern

Wiesloch: Massenschlägerei nach rassistischen Beleidigungen – Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch – Polizeibeschäftigter unter den Angreifern

(aktualisiert) Am Samstagabend kam es vor einer Eisdiele in Wiesloch zu einer Massenschlägerei. Nach ersten Ermittlungen der Polizei soll eine „siebenköpfige Gruppe Junggesellenabschied feiernder Männer in angetrunkenem bzw. betrunkenem Zustand“ vor dem Eiscafé Gäste beleidigt haben. Die Polizei ermittelt, ob es sich um fremdenfeindliche Beleidigungen handelte. Zeugen berichten von „Sieg...

“Gegen Rassismus und Intoleranz – auf den Straßen und in den Parlamenten”

“Gegen Rassismus und Intoleranz – auf den Straßen und in den Parlamenten”

Die im Frühjahr 2016 in Berlin gegründete Bündnis-Kampagne „Aufstehen gegen Rassismus“ veranstaltete am 01. und 02.09.2018 eine Aktivenkonferenz in Frankfurt/Main. Bereits am 31.08. fand eine Podiumsdiskussion im DGB-Haus zum Auftakt der Konferenz statt. An der Konferenz nahmen rund 250 Personen teil, darunter auch Aktivisten aus dem Rhein-Neckar-Raum und der Südpfalz....

Mannheim-Käfertal GE Power vor dem "Endsieg"?

Mannheim-Käfertal GE Power vor dem “Endsieg”?

Ende 2017 hat General Electric (GE) die bedeutende Turbinen-Fabrik in Käfertal geschlossen. Ernsthafte Kaufinteressenten und gut begründete Alternativvorschläge des Betriebsrats und der Belegschaft wischte der Konzern wie eine lästige Fliege weg. Der einmalige Maschinenpark ist mittlerweile in alle Welt verscherbelt. Aktuell will GE nun auch die restlichen rund 700 Stellen...

Abschiebung: „Das System funktioniert nicht!“

Abschiebung: „Das System funktioniert nicht!“

Aus dem Kinderhaus Neckarstadt-West wurden letzte Woche zwei Kinder zwecks Abschiebung polizeilich abgeholt – zuvor schon die Mutter und ihr 10-jähriger Sohn. Die Kinder und Erzieher*innen verzweifelt, ebenso die Mutter. Sowohl die Erzieher*innen, wie der Elternbeirat organisierten sofort Hilfe für die noch am selben Tag in Gambia abgesetzte Familie. Inzwischen...

Während bundesweit Tausende von Bürgern und Bürgerinnen gegen rechtsextreme, rechtsradikale Aufmärsche auf die Straße gehen, ist Kandel weiter im Tiefschlaf [mit Bildergalerie]

Während bundesweit Tausende von Bürgern und Bürgerinnen gegen rechtsextreme, rechtsradikale Aufmärsche auf die Straße gehen, ist Kandel weiter im Tiefschlaf [mit Bildergalerie]

(jb) Das ist nicht unbedingt der Passivität der Menschen in und um Kandel geschuldet, sondern auch an einer Kreisverwaltung Germersheim, die jegliche Gegenproteste versucht im Keim zu ersticken und somit einen solchen fast unmöglich macht. Da gibt es schon mal Auflagen, die bei näherer Betrachtung so was von unverhältnismäßig sind....

#wirsindmehr: Heidelberg zeigt Solidarität mit Chemnitz

#wirsindmehr: Heidelberg zeigt Solidarität mit Chemnitz

(jb) Nach Aufmärschen von Rechtsextremen in Chemnitz fand auch in Heidelberg eine spontane Solidaritätskundgebung statt. Hier hatte die SPD zusammen mit Heidelberg gegen Rassismus auf dem Bismarckplatz dazu aufgerufen. Eine knappe Woche nach den Aufmärschen Rechtsradikaler in Chemnitz gingen am Montagabend Menschen in Heidelberg aus Solidarität auf die Straße. Auf...