Kategorie: Berichte

0

Appell gegen die Obergrenze

„Den verschärften Kurs der Herrschenden gegen geflüchtete Menschen entschieden bekämpfen“, so lautete der Aufruf, mit dem das Bündnis gegen Abschiebungen Mannheim zur Kundgebung am 19. Oktober am Paradeplatz aufgerufen hatte. Rund 15 Unterstützer*innen trafen sich am späten Nachmittag, um ihren Widerspruch gegen die faktische Obergrenze zum Ausdruck zu bringen, die...

Videoüberwachung: 880.000 Euro zur Unterstützung des Landeshaushalts??

Die ausführliche Diskussion im gestrigen Ausschuss für Sicherheit und Ordnung des Mannheimer Gemeinderates in Anwesenheit des Mannheim-Heidelberger Polizeipräsidenten Thomas Köber war aufschlussreich: Auf Frage der LINKEN, warum der ASO und damit der Gemeinderat bisher kein einziges Mal Gelegenheit zu einem Beschluss über das Projekt Videoüberwachung in der Innenstadt samt technischer...

Was tun gegen BR-Mobbing! Entschließung der 4. bundesweiten Konferenz „Betriebsräte im Visier“

BR-Mobbing ist in Deutschland ein wesentlicher Bestandteil der systematischen Gewerkschaftsbekämpfung (des „Union Busting“). Immer häufiger versuchen Unternehmen, Betriebsräte und gewerkschaftlichen Einfluss in Betrieben zu verhindern oder – falls bereits vorhanden – zu zerschlagen. BR-Mobbing bedeutet für die davon betroffenen KollegInnen Existenzsangst und meist auch Existenzvernichtung. BR-Mobbing führt zu massiven beruflichen,...

Wiedereinführung der Videoüberwachung in der Mannheimer City

Die Verwaltungsspitze „informiert“ den Ausschuss für Sicherheit und Ordnung – es darf diskutiert werden. In den Haushaltsberatungen wird nur über das Geld entschieden Erneut aufgebracht hat die Beschäftigung der Stadt mit Videoüberwachung des öffentliches Raumes die damalige AfD-Fraktion im November 2014 mit einer Anfrage: „Mehr Prävention und verbesserte Aufklärungsmöglichkeiten durch...

Asta-Veranstaltungsreihe gegen Diskriminierung: Das Festival contre le racisme startet am 21. Oktober

Erneut veranstaltet der Asta der Uni Mannheim ein zweiwöchiges Festival gegen Rassismus. Das vielfältige Programm mit Workshops, Vorträgen, Ausstellungen und Partys richtet sich vornehmlich, aber nicht nur an Studierende in Mannheim. Die Idee stammt aus Frankreich. Der dortige Dachverband der Studierendenvertretungen veranstaltet solche Festivals seit über zehn Jahren. Dass das...

Alzey zeigt klare Kante gegen Rechts [mit Bildergalerie und Video]

Aufgerufen und mobilisiert zum Gegenprotest hatten Die Linke, Linksjugend solid, DGB und diverse antifaschistische Gruppierungen u.a. auch aus dem Raum Rhein-Neckar. Die Splitterpartei Die Rechte hatte zum dritten Mal in diesem Jahr zu einem Aufzug in die rhein-hessischen Stadt geladen. Im Mai des Jahres waren es schon vergleichsweise wenige Neo-Nazis...

NS Verherrlichung im 7er Club? Tesco-Label will 30 jähriges Bestehen feiern

Das umstrittene Mannheimer Tesco-Label feiert am 27. und 28. Oktober sein 30-jähriges Bestehen im 7er Club in der Industriestraße. Szenegrößen der Industrial-, Noise-, Power-Electro- und Neofolk-Subkulturen werden im Bühnenprogramm angekündigt, darunter umstrittene Bands wie Genocide Organ, die mit faschistischer Ästhetik spielen. Anenzephalia, Trepaneringsritualen, Post Scriptvm oder Genocide Organ… Den meisten...

Zukunftspaket für Daimler Bus-Geschäftsbereich

Unternehmen und Betriebsrat vereinbaren Zielbild für europäisches Produktionsnetzwerk von Daimler Buses* Daimler Buses ist der größte und rentabelste Bushersteller der Welt. Um an den europäischen Standorten fit für die Zukunft zu bleiben, haben sich Unternehmen und Betriebsrat auf ein Zukunftspaket zur Effizienzsteigerung in der Produktion verständigt. Zudem wird Daimler Buses...

Carsten Südmersen (CDU) neuer Chef einer neuen städtischen Verkehrsholding

Anmerkungen zu einer wichtigen Personalie der Stadt Mannheim Im Mannheimer Gemeinderat wurde auf Vorschlag des OB darüber diskutiert, ob und wie die Verkehrstöchter der Stadt unter einem Dach zusammengefasst werden sollen, als da wären: Die MVV GmbH als bisherige Holding der MVV Verkehr GmbH (99,99%) und des Mannheimer Anteils an...

Eine fantastische Frau – Una mujer fantastica

Geschlecht – selbstbestimmt Wie lebt es sich mit Trans- und Intersexualität? Noch immer wenig akzeptiert und wenig verstanden: Transsexualität. Auch in Mannheim leben transsexuelle und intersexuelle Menschen, die um ihre Anerkennung kämpfen. Menschen mit so genannten „geschlechtlichen Normabweichungen” brauchen jedoch eine medizinische Behandlung, die ohne geschlechtliche Deutung auskommt und in...

Die AfD und ihr Problem mit der Presse

Rassismus, Antisemitismus und Sexismus am Arbeitsplatz. Einem AfD (Alternative für Deutschland) -Stadtratsmitglied und Bewerber um ein Direktmandat für den Bundestag in einer baden-württembergischen Großstadt wird von einem Informanten vorgeworfen sich am Arbeitsplatz ausländer- und judenfeindlich geäußert, sowie sich weiblichen Kollegen gegenüber anzüglich und sexuell aufdringlich verhalten zu haben. Außerdem soll...

Gedenkfeier für die Lechleiter-Gruppe am 15. September 2017 (mit Bildergalerie)

Am 15. September fand am Lechleiter-Platz die alljährliche Gedenkveranstaltung für die Mannheimer Widerstandsgruppe um Georg Lechleiter statt. In Mannheim erinnert ein Denkmal auf dem Georg-Lechleiter-Platz an diese wichtige Widerstandsgruppe gegen den Nationalsozialismus. Die Gruppe um eben jenen Georg Lechleiter war vor allem in Mannheim aktiv und politisch heterogen: Sozialdemokraten, Sozialisten...

Straßenverkehr oder Demonstration? Muss die Critical Mass beim Ordnungsamt angemeldet werden?

Ist die Mannheimer Critical Mass eine scheinbar zufällige, hierarchiefreie und subversive Fahrradausfahrt, die ganz nebenbei auf die Rechte der nicht motorisierten Zweiradfahrer*innen hinweist? Oder ist sie eine politische Demonstration nach dem Versammlungsgesetz? Nach Meinung der Versammlungsbehörde ist sie letzteres und müsse daher nach den entsprechenden Paragraphen inklusive einer vorher festgelegten...

Andreas Zumach: NATO-Ost-Erweiterung „Fatalste falsche Weichenstellung“ in Europa seit 1945

Bei der von DFG-VK und Friedensplenum Mannheim organisierten Veranstaltung “NATO-Ost-Erweiterung: Kriegsgefahr oder friedliche Alternative” am 6. Juni 2017 im Bürgerhaus Neckarstadt-West beeindruckte Zumach die Besucher durch seinen in die Vergangenheit und die Zukunft gerichteten Vortrag. Der Vortrag kann auch im Archiv der Freien Radios gehört werden. Wir halten den Veranstaltungsbericht...

NPD-Stadtrat Hand in Hand mit der AfD [mit Bildergalerie]

Ludwigshafen. Anlässlich einer Wahlkampfveranstaltung am 30.08.2017 besuchte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Industriestadt Ludwigshafen am Rhein. Rund 1.500 Menschen besuchten die Veranstaltung, die von starken Polizeikräften gesichert wurde, auf dem Theaterplatz. Etwa 20 Personen protestierten mit selbstgefertigten Plakaten (z.B. „Merkel muss weg“ oder „Schleuserin Merkel -> Staatsanwalt“), Trillerpfeifen und AfD-Flugblättern lautstark...

Ludwigshafen: Der AfD die Zähne gezeigt [mit Bildergalerie]

Ludwigshafen/Rhein. Am 25.8.17 zeigten die Initiative „Perspektive statt Alternative Mannheim“, die Regionalgruppe „Aufstehen gegen Rassismus Rhein-Neckar“ und viele weitere Bürger aus Ludwigshafen und dem Rheinpfalzkreis bei einer Kundgebung gegen eine Wahlkampfveranstaltung friedfertig, bunt und laut die “Zähne“ gegen die rechtspopulistische Partei. Rund 50 Menschen konnte Michael Kessler (Ortsbeirat Ludwigshafen-Maudach, Bündnis...

NPD in Ladenburg nicht willkommen

Rhein-Neckar. Mit einem Kleinbus und gerade mal vier Teilnehmern führte die NPD am Freitag, 18.08.2017 zahlreiche Wahlkampfkundgebungen im Rhein-Neckar-Kreis durch. In Ladenburg kam es zu Gegenprotesten. Knapp 50 Personen machten Lärm, als die Nazis vor dem Freibad ihre Reden hielten. Aufgerufen hatte das Bündnis „Wir gegen rechts“ aus Ladenburg und...