Mahnwache gegen Videoüberwachung

Wann:
9. Dezember 2017 um 14:00
2017-12-09T14:00:00+01:00
2017-12-09T14:15:00+01:00
Wo:
O6
68161 Mannheim
Deutschland
Kontakt:
Grüne Jugend, Linksjugend Solid und Junge Liberale

Mannheim soll Versuchsstadt für intelligente Kameraüberwachung werden (Kosten: über 800.000 €). Diese soll Verhaltensauffälligkeiten (Rennen, Gruppenbildung, Stürzen usw.) erkennen und melden. Ziel soll laut Verwaltung die Erhöhung des “subjektiven Sicherheitsempfindens” sein. Dass Kameras keinen Einfluss auf die Kriminalitätszahlen haben, ist längst allen Beteiligten klar und durch Beispiele wie London belegt. Die Kameras werden ignoriert oder Verbrechen verlegt. Schwerer wiegt die Tatsache, dass menschliches Verhalten von Maschinensystemen beurteilt und gegebenenfalls sanktioniert wird, was wir als entwürdigend empfinden (vgl. Art. 1 GG). Die Freiheit, auch und gerade im öffentlichen Raum darf nicht dem subjektiven Sicherheitsempfinden geopfert werden.
Wir fordern echte Lösungen statt anlasslose Massenüberwachung!

Daher halten wir am Samstag, den 09.12.2017, von ca. 14 bis 17 Uhr eine Mahnwache an den Planken zwischen O6 und O7 ab. Kommt vorbei, informiert euch und setzt mit uns ein Zeichen gegen die intelligente Videoüberwachung der Mannheimer Innenstadt und des Alten Messplatzes!

Facebook-Event