Erwin Eckert – eine „Jahrhundertgestalt“ hat auch in Mannheim Spuren hinterlassen

Erwin Eckert - eine „Jahrhundertgestalt“ hat auch in Mannheim Spuren hinterlassen

Erwin Eckert

Friedrich-Martin Balzer, Historiker und Eckert-Biograf aus Marburg, spricht anlässlich des 125. Geburtstags über Entscheidungen 1948/49 und das Auftreten Erwin Eckerts im Badischen Landtag. Der Mannheimer Pfarrer Eckert wurde als Politiker der KPD und Vorsitzender des Bundes der religiösen Sozialisten Deutschlands bekannt.

Das Erwin-Eckert-Forum Mannheim setzt seine Veranstaltungen zum Leben und Wirken Erwin Eckerts mit einer Vortragsveranstaltung fort. Balzer spricht erstmals über den von ihm erforschten Bereich des Wirkens Erwin Eckerts als KPD-Abgeordneter im Badischen Landtag. Dieser Vortrag verspricht authentische Einblicke in das breite Wirken des ehemaligen Pfarrers in der Mannheimer Trinitatiskirche in G 4.

Die Veranstaltung findet am Freitag 15. Juni 2018 im Haus der evangelischen Kirche in M 1,1a statt. Beginn ist um 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Erwin-Eckert-Forum Mannheim wird getragen von der VVN Mannheim und der DKP Mannheim und von Einzelpersonen und in Kooperation mit dem Kirchlichen Dienst der Arbeitswelt(KDA) Mannheim.

(red)