NaturFreunde positionieren sich klar gegen Rassismus und Ausgrenzung – Aktionstag am Samstag in Ludwigshafen

Am 14. April findet an der Geschäftsstelle des Landesverbands der NaturFreunde Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen der Aktionstag „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ statt. Vertreter*innen der beteiligten Ortsgruppen werden Schilder der IG Metall-Kampagne übergeben, welche diese dann anschließend an ihren Naturfreundehäusern anbringen. Der Aktionstag findet in der Ebertstraße 22, 67063 Ludwigshafen statt.

Beginn der Veranstaltung ist um 13:30 Uhr. Nach Übergabe der Schilder durch Vertreter*innen der IG-Metall, wird eines davon an der Geschäftsstelle des Landesverbandes angebracht. Die Veranstaltung wird musikalisch durch die Liedermachergruppe „Rote Raben“ begleitet, auch für Kinder findet ein kleines Rahmenprogramm statt. Den Abschluss bildet um 15:00 Uhr ein Vortrag der Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) zum Thema Völkische Traditionen im Naturschutz. Der Vortrag geht auf die historischen und aktuellen Verknüpfungen des deutschen Natur- und Umweltschutzes mit extrem rechten und völkischen Ideologien ein und erläutert die Ansatzpunkte der politischen Rechten in der umweltpolitischen Diskussion.

Naturfreundehaus Elmstein

Die NaturFreunde Rheinland-Pfalz mit all ihren Ortsgruppen und Naturfreundehäusern, ebenso wie die Naturfreundejugend Rheinland-Pfalz möchten durch diese Aktion klar aufzeigen, dass sie für ein solidarisches Miteinander stehen und menschenfeindliche Ideologien und rechtes Gedankengut keinen Platz bei den NaturFreunden und anderswo haben.

(NaturFreunde Rheinland-Pfalz / Projektbüro Stärkenberater*innen)

Das könnte Dich auch interessieren...