MA-RX 200: Heraus zum Fest & Umzug

Feiert 2018 seinen 200. Geburtstag: Karl Marx | Bild: wikimedia commons

Was haben Karl Marx, Heinrich Heine, Ferdinand Lasalle und August Bebel gemeinsam? Alle waren streitbare Demokraten UND ihre Namen finden sich auf Strassenschildern im Mannheimer Stadtteil Almenhof in dessen Mitte der 48er Platz liegt, ein öffentliches Sportgelände, dessen Name sich auf die Revolution von 1848 bezieht.

Karl Marx war einer der Vordenker dieser Revolution und sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 200. Mal. Wir meinen, Grund genug für eine Feier, ganz nach dem Motto des Jubilars:

„Man muß diese versteinerten Verhältnisse dadurch zum Tanzen zwingen, daß man ihnen ihre eigne Melodie vorsingt!”

Karl Marx, der am 5. Mai 1818 in Trier das Licht der Welt erblickte, war nicht nur ein Wissenschaftler, Philosoph und Ökonom, der mit seinen Theorien die Welt veränderte, er mischte sich auch aktiv in die politischen Prozesse seiner Zeit ein. „Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt aber darauf an, sie zu verändern!” war sein Credo. An diesen Karl Marx wollen erinnern.

Seine Analyse der kapitalistischen Profitmaximierung und deren verderbliche Wirkung für die Menschheit und den Planeten, haben bis heute Gültigkeit. Der Kapitalismus hat einen enormen Reichtum ermöglicht. Doch ballt sich dieser zunehmend bei einer winzigen Klasse von Superreichen. Ihre unkontrollierte Macht vertieft die soziale Spaltung und gefährdet unsere erkämpften demokratischen und sozialen Rechte.

Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich mit ihrer Phantasie und Kreativität, ihrem Witz und ihren Erkenntnissen in den geplanten bunten Festumzug durch die Almenhöfer Revolutionsstrassen, einzubringen.

Zeitpunkt der politisch-kulturellen Aktion ist am Sonntag, den 6.Mai 2018, 15 Uhr. Teffpunkt: Freiheitsplatz/Karl Marx-Strasse. Der Umzug endet am 1848er-Platz mit einer Abschlusskundgebung und kulturellen Beiträgen. An diesem Ort wird es auch eine Bewirtung geben.

Festkomitee Karl Marx

(Wolfgang Alles, Mathias Kohler, Bernd Köhler, Michael Lapp, Christine Pospesch, Heiner Ritter, Roland Schuster und Christian Störz)

Das könnte Dich auch interessieren...