Vorwärts bei Bopp & Reuther – zurück zum Tarifvertrag

Mitgliederversammlung im Kulturhaus Waldhof berät über weiteres Vorgehen und stellt Weichen für Tarifrunde – Gemeinsam Kollegen ansprechen und für Mitarbeit gewinnen

Zu einer offenen Mitgliederversammlung für Mitglieder der IG Metall bei Bopp & Reuther, aber auch für alle anderen Interessierten hatte die IG Metall Mannheim am 4.11.2015 ins Kulturhaus Waldhof geladen. Gemeinsam wolle man nun den Weg zu einer neuen, besseren und gerechteren tarifvertraglichen Struktur beschreiten.

Gewerkschaftssekretär Thomas Hahl erläuterte den etwa 100 anwesenden Kolleginnen und Kollegen die Bedeutung und die Vorgehensweise zu einem Tarifvertrag, auch für die bisher nicht tariflich geregelten Bereiche in dem Mannheimer Traditionsunternehmen. Anschließend wurde beraten, wie man gemeinsam mit der IG Metall und dem Betriebsrat die weiteren Schritte in den nächsten Wochen und Monaten vorbereite und angehe.

Tarif gibt’s nur aktiv

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer äußerten, dass ihnen die Tarifbindung bei Bopp & Reuther sehr wichtig sei und sie dafür auch zur Ansprache von Kolleginnen und Kollegen bzw. zu gemeinsamen Aktionen bereit wären.
Die bisherige Dynamik bei Bopp & Reuther gelte es weiter effektiv zu nutzen, um in absehbarer Zeit zu einem Tarifergebnis zu kommen.

IG Metall Mannheim

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.