Im Regen für den Frieden

Der Ostermarsch auf dem Weg durch die Breite Straße

Der Ostermarsch auf dem Weg durch die Breite Straße

scr – Trotz strömenden Regens beteiligten sich am diesjährigen Ostermarsch über 200 Menschen. Zunächst fand eine Kundgebung am Paradeplatz statt. Hier sprachen Markus Pflüger, Gökay Akbulut, Gerhard Fontagnier und Bektas Cesik. Nach einer Demonstration durch die Breite Straße, bewegte sich ein Fahrradkorso zu dem Coleman Areal in Mannheim-Sandhofen. Hier sprachen Gregory Rabus und Hans Schuh.

Der Ostermarsch 2015 stand unter dem Zeichen des Protests gegen die Rücknahme der Konversion des Coleman Areals durch die US-Army. Das Coleman-Areal soll zum Zentrum für Logistik und Nachschub für Panzer und andere Waffen ausgebaut werden und wird offen mit der NATO-Osterweiterung und der Vorbereitung für künftige militärische Auseinandersetzungen in Verbindung gebracht. Hiergeben bereitet das Friedensplenum eine Unterschriftensammlung vor. Das Motto: „Rückgabe des Coleman Areals!“ und „Mannheim darf nicht zur Drehscheibe künftiger Kriege werden!“

Die Reden sind auf der Website des Friedensplenum Mannheim nachzulesen.

1 Antwort

  1. Reinhard sagt:

    Kriegs- und Krisenprofiteur Deutsche Bank

    Rotlicht: Deutsche Bank
    Von Klaus Wagener

    http://www.jungewelt.de/2015/04-29/014.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.