Nachrichten aus Mannheim und der Region aus linker Perspektive

Überwachungskameras am Alten Messplatz montiert

Überwachungskameras am Alten Messplatz montiert

Die Installation der ersten Kameras begann am 11. September 2018 an der Alten Feuerwache. Mitte Oktober sollen sie scharf geschaltet gewerden. Acht der insgesamt 22 Überwachungskameras am Standort Alter Messplatz werden auf Höhe des dritten Stockwerks am Gebäude der Alten Feuerwache angebracht. Am gestrigen 11.  September 2018 reichte die Arbeitszeit allerdings erst...

„Wir schaffen was“ – Freiwilligentag in der Metropolregion Rhein-Neckar (mit Bildergalerien)

„Wir schaffen was“ – Freiwilligentag in der Metropolregion Rhein-Neckar (mit Bildergalerien)

Am 15.09.18 fand zum zweiten Mal der Freiwilligentag in der Metropolregion statt. 2016 beteiligten sich 7.300 Freiwillige in 73 Städten und Gemeinden am Aktionstag. 2018 waren beim Veranstalter, der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH, knapp 300 Projekte und Aktionen angemeldet worden. Beim Freiwilligentag geht es darum zusammen anzupacken, Spaß zu haben und...

Feministisches Festival im JUZ: Interview mit den Lady*fest-Organisatorinnen

Feministisches Festival im JUZ: Interview mit den Lady*fest-Organisatorinnen

Vom 28.-30. September 2018 findet in Mannheim wieder ein Lady*fest statt. Wir sprachen mit den Organisatorinnen über das Programm, was hinter dem Begriff Lady*fest steckt, welches Verständnis von Feminismus Grundlage ihres handelns ist und ob auch Männer teilnehmen dürfen. Die Antworten findet ihr im Videobeitrag. Das vorläufige Programm zum Lady*fest...

Gerhard Schick geht in die außerparlamentarische Opposition

Gerhard Schick geht in die außerparlamentarische Opposition

“Für eine Finanzwende engagieren“ – „Gegengewicht zur Finanzindustrie“ Der Mannheimer Bundestagsabgeordnete der GRÜNEN Gerhard Schick legt zum Ende des Jahres sein Bundestagsmandat nieder. Dem Bundestag gehörte er seit 2005 an. Von 2007 bis 2017 war er der finanzpolitische Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion. Ohne Frage: Der promovierte Volkswirt Gerhard Schick hat...

Kommentar: Sind wir schon „RECHTS“ abgebogen?

Kommentar: Sind wir schon „RECHTS“ abgebogen?

Deutschland steht zweifelsohne an einer Wegscheide zwischen Rechtsradikalismus und unseren demokratischen Prinzipien. Springer-Stiefeln, Glatzen und Bomberjacken sind definitiv vorbei. Die Rechtsextremen sind längst im konservativen Bereich angekommen. Die AfD ist jetzt auch für alle transparent zu einer rechtsextremen und rechtsradikalen Partei geworden, und unter Zuhilfenahme des Digitalen streut sie ohne...

Rechtsextreme unerwünscht - Landau mit beeindruckendem Zeichen [mit Bildergalerie]

Rechtsextreme unerwünscht – Landau mit beeindruckendem Zeichen [mit Bildergalerie]

Baumscher Komödienstadl: Kandel ist – eben nicht – überall! Viele Rechtsextreme sprechen seit den Ereignissen in Chemnitz vom Beginn einer “Revolution”. Und wie das bei einer rechten Revolution so üblich ist, geht das “Volk” auf die Straße. Sie skandieren „Deutschland den Deutschen“ und „Ausländer raus“, deutlich zu hören sind auch...

Wiesloch: Massenschlägerei nach rassistischen Beleidigungen - Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch - Polizeibeschäftigter unter den Angreifern

Wiesloch: Massenschlägerei nach rassistischen Beleidigungen – Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch – Polizeibeschäftigter unter den Angreifern

(aktualisiert) Am Samstagabend kam es vor einer Eisdiele in Wiesloch zu einer Massenschlägerei. Nach ersten Ermittlungen der Polizei soll eine „siebenköpfige Gruppe Junggesellenabschied feiernder Männer in angetrunkenem bzw. betrunkenem Zustand“ vor dem Eiscafé Gäste beleidigt haben. Die Polizei ermittelt, ob es sich um fremdenfeindliche Beleidigungen handelte. Zeugen berichten von „Sieg...

Wenn der Rahmen mehr Bild ist, als das Bild selbst - Ein Gespräch mit Michael Csaszkóczy über seinen kommenden Prozess

Wenn der Rahmen mehr Bild ist, als das Bild selbst – Ein Gespräch mit Michael Csaszkóczy über seinen kommenden Prozess

In einer Woche findet der Prozess gegen Michael Csaskóczy statt. Er wurde vor Beginn einer als öffentlich beworbenen Veranstaltung der AfD im Hilde-Domin Saal der Heidelberger Stadtbücherei gewaltsam aus dem Foyer der Stadtbücherei entfernt. Er soll sich nun nach einer Vertagung, am 14. September wegen Hausfriedensbruch verantworten. Die Sicherheitsvorkehrungen zur...

“Gegen Rassismus und Intoleranz – auf den Straßen und in den Parlamenten”

“Gegen Rassismus und Intoleranz – auf den Straßen und in den Parlamenten”

Die im Frühjahr 2016 in Berlin gegründete Bündnis-Kampagne „Aufstehen gegen Rassismus“ veranstaltete am 01. und 02.09.2018 eine Aktivenkonferenz in Frankfurt/Main. Bereits am 31.08. fand eine Podiumsdiskussion im DGB-Haus zum Auftakt der Konferenz statt. An der Konferenz nahmen rund 250 Personen teil, darunter auch Aktivisten aus dem Rhein-Neckar-Raum und der Südpfalz....

Mannheim-Käfertal GE Power vor dem "Endsieg"?

Mannheim-Käfertal GE Power vor dem “Endsieg”?

Ende 2017 hat General Electric (GE) die bedeutende Turbinen-Fabrik in Käfertal geschlossen. Ernsthafte Kaufinteressenten und gut begründete Alternativvorschläge des Betriebsrats und der Belegschaft wischte der Konzern wie eine lästige Fliege weg. Der einmalige Maschinenpark ist mittlerweile in alle Welt verscherbelt. Aktuell will GE nun auch die restlichen rund 700 Stellen...

Vorwurf Wahlbeeinflussung und Betriebsrats-Mobbing bei Lamy in Heidelberg

Vorwurf Wahlbeeinflussung und Betriebsrats-Mobbing bei Lamy in Heidelberg IG Metall hat Wahl angefochten und geht gegen Betriebsrats-Entlassung vor – Geschäftsführung kündigt Tarifverträge und Tarifbindung

Beim Schreibgeräte-Hersteller Lamy haben sich im Juli/August die Vorkommnisse überschlagen: Ende Juli hatte die IG Metall Heidelberg die im März 2018 durchgeführte Betriebsratswahl vor dem Arbeitsgericht angefochten. Grund: Eine „Vielzahl verschiedener gravierender Verstöße“ (Mannheimer Morgen, 03.08.) gegen das Betriebsverfassungsgesetz und die Wahlordnung bei Ablauf und Durchführung der Wahl. Anfang August...

Halbjahresbilanz: IG BAU fordert mehr Personal für Bauämter – 831 neue Wohnungen in Mannheim genehmigt – Grünes Licht für den Bau

Halbjahresbilanz: IG BAU fordert mehr Personal für Bauämter – 831 neue Wohnungen in Mannheim genehmigt – Grünes Licht für den Bau

Zwischen Januar und Juni wurde in Mannheim der Neubau von 831 Wohnungen genehmigt, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf neueste Zahlen des Statistischen Bundesamts. Investitionen von insgesamt 120,4 Millionen Euro planen demnach die Bauherren in Mannheim, um aus den erteilten Genehmigungen neue Wohnungen...

Abschiebung: „Das System funktioniert nicht!“

Abschiebung: „Das System funktioniert nicht!“

Aus dem Kinderhaus Neckarstadt-West wurden letzte Woche zwei Kinder zwecks Abschiebung polizeilich abgeholt – zuvor schon die Mutter und ihr 10-jähriger Sohn. Die Kinder und Erzieher*innen verzweifelt, ebenso die Mutter. Sowohl die Erzieher*innen, wie der Elternbeirat organisierten sofort Hilfe für die noch am selben Tag in Gambia abgesetzte Familie. Inzwischen...

Während bundesweit Tausende von Bürgern und Bürgerinnen gegen rechtsextreme, rechtsradikale Aufmärsche auf die Straße gehen, ist Kandel weiter im Tiefschlaf [mit Bildergalerie]

Während bundesweit Tausende von Bürgern und Bürgerinnen gegen rechtsextreme, rechtsradikale Aufmärsche auf die Straße gehen, ist Kandel weiter im Tiefschlaf [mit Bildergalerie]

(jb) Das ist nicht unbedingt der Passivität der Menschen in und um Kandel geschuldet, sondern auch an einer Kreisverwaltung Germersheim, die jegliche Gegenproteste versucht im Keim zu ersticken und somit einen solchen fast unmöglich macht. Da gibt es schon mal Auflagen, die bei näherer Betrachtung so was von unverhältnismäßig sind....

#wirsindmehr: Heidelberg zeigt Solidarität mit Chemnitz

#wirsindmehr: Heidelberg zeigt Solidarität mit Chemnitz

(jb) Nach Aufmärschen von Rechtsextremen in Chemnitz fand auch in Heidelberg eine spontane Solidaritätskundgebung statt. Hier hatte die SPD zusammen mit Heidelberg gegen Rassismus auf dem Bismarckplatz dazu aufgerufen. Eine knappe Woche nach den Aufmärschen Rechtsradikaler in Chemnitz gingen am Montagabend Menschen in Heidelberg aus Solidarität auf die Straße. Auf...

„Unsere Jugend muss noch radikaler werden“

„Unsere Jugend muss noch radikaler werden“

Am 31.08.18 lud die Sommertour der Partei Die Linke in Rheinland-Pfalz nach Kaiserslautern ein. Rund 500 Menschen kamen zur der Veranstaltung zu der Alexander Ulrich (MdB) eingeladen hatte. Mit von der Partie waren Brigitte Freihold (MdB) und der Friedenspfarrer der evangelischen Kirche Detlev Besier (Speyer). Auch aus Mannheim und dem...

Gentrifizierung: Kreatives Netzwerken in der Image City – Die Neckarstadt-West im Fokus von Stadtentwicklung und Kreativbranche

Gentrifizierung: Kreatives Netzwerken in der Image City – Die Neckarstadt-West im Fokus von Stadtentwicklung und Kreativbranche

In Kreisen der Mannheimer Stadtpolitik scheint sich die, auf den US-Ökonomen und Städteforscher Richard Florida zurückgehende Position großer Beliebtheit zu erfreuen, dass man mit Hilfe der Kreativbranche drängende soziale Probleme lösen kann. Gilt ein Viertel als problematisch und ist die Kriminalitätsrate hoch, baut man erst mal ein Kreativwirtschaftszentrum und hofft...